27.000 Gäste aus 170 Ländern – die Rotary World Convention ist ein Kongress der Superlative. Dafür das dieses Mega-Event überhaupt nach Hamburg kam, ist auch Kontrapunkt mitverantwortlich. Schon 2015 unterstützten wir das Hamburger Host Committee mit der Konzeption, dem Layout und der Produktion eines 120 Seiten starken Bidbooks. In der Bewerbungsphase folgten verschiedene Delegationsbesuche aus dem US-amerikanischen Rotary-Headquarter. Im September 2016 fiel dann die Entscheidung für den Austragungsort Hamburg. Anfang Juni 2019 war es dann endlich soweit.

Ticketed und Site Events präsentieren Hamburg

Kontrapunkt war in der Kongresswoche vom 01.-05.06.2019 für die logistische Planung aller „Ticketed Events“ und der „Site Events“ verantwortlich. Die vielen tausend Gäste sollten Hamburg natürlich von seiner besten Seite kennenlernen. Vom Rathausmarkt, über den Jungfernstieg, von der Handelskammer bis zu den glanzvollen Abend-Events in Laeiszhalle, St. Michaelis und Elbphilharmonie, den Gästen aus aller Welt wurde ein Programm der Extraklasse geboten.

“Win-Win” auf hanseatisch

Die internationalen Gäste waren begeistert vom Flair und Charisma der Stadt, von ihrer Vielfalt, die sie bei Segel-, Lauf- und Fahrrad-Events oder beim Shopping am verkaufsoffenen Sonntag erleben konnten. Die Hamburger hatten viele interessante Begegnungen mit der internationalen rotarischen Familie, so an der Infomeile am Jungfernstieg oder auf dem Rathausmarkt, wo die sozialen Projekte Rotarys eindrucksvoll vorgestellt wurden.

Und auch Hamburg profitiert von der internationalen Veranstaltung, denn Mega-Events wie die Rotary Convention unterstützten die Stadt als internationale Destination und als „place to be“.