Ab sofort ist Kontrapunkt auch am Standort Berlin vertreten. Mit der Eröffnung ihres neuen Büros in der Bundeshauptstadt unternimmt die Hamburger Agentur für Live-Kommunikation einen folgerichtigen Schritt zum Ausbau ihrer bundesweiten Aktivitäten. Durch die Berliner Repräsentanz gewährleistet Kontrapunkt seinen Kunden vor Ort eine noch intensivere persönliche Betreuung und baut seine Tätigkeiten in der Hauptstadt weiter aus. Die Leitung des Berliner Büros übernimmt seit Jahresbeginn die Diplom Marketingwirtin und Event Managerin Andrea Aden-Mißner.

Die Award-Verleihungen „GQ Männer des Jahres“ und die „VDZ Publishers‘ Night“ sind nur zwei von diversen Veranstaltungen, für die Kontrapunkt regelmäßig in Berlin aktiv ist. „Berlin ist eine der deutschen Eventmetropolen. In den vergangenen Jahren haben wir eine Vielzahl an Veranstaltungen für Politik, Wirtschaft und Medien vor Ort erfolgreich umgesetzt und uns in der Region Stück für Stück etabliert. Mit dem neuen Büro können wir nun noch nachhaltiger vor Ort agieren“, erklärt Harald Böttcher, Geschäftsführer von Kontrapunkt.

Mit Andrea Aden-Mißner hat Kontrapunkt die optimale Besetzung für die Leitung des Berliner Büros gefunden. Die 39-Jährige blickt auf rund 15 Jahre in der Event- und Hotelbranche zurück. Nach Studium und Ausbildung in München und Bayreuth war die gebürtige Wilhelmshavenerin zunächst in leitender Position im Cateringbereich unter anderem bei der Alois Dallmayr KG in München, im InterContinental Hamburg oder auf dem Süllberg tätig. Zuletzt leitete die Diplom Marketingwirtin als Freelancerin für Kontrapunkt verschiedene Eventprojekte in Hamburg und Berlin sowie den Vertrieb des Eventdienstleisters Bilfinger ProfiMiet Hamburg. „Wir haben mit Andrea in der Vergangenheit bereits verschiedene Projekte erfolgreich umgesetzt und mit ihr  eine erfahrene Projektleiterin für uns gewonnen, die uns bei der Erweiterung unseres Netzwerks in der Hauptstadt unterstützt“, freut sich Kontrapunkt-Geschäftsführer Stefan Rössle.