IHR AUFTRITT IST UNSERE LEIDENSCHAFT

Digitale Events

Wir schaffen einzigartige Digitale Events, die maximale Aufmerksamkeit erzeugen und Botschaften spürbar nachhaltig verankern.

 

Digitale Events bieten mehr Chancen als nur die Antwort auf die Corona-Krise

Bis vor kurzem führten Digitale Events ein Schatten-Dasein und das trotz der scheinbar enormen Kosten- und Zeitvorteile. Keine lange Anreise, keine teuren Hotel- und Eventkosten. Doch mit dem Corona-Virus ist das Interesse plötzlich da. Digitale Events sind aktuell „alternativlos“. Denn sie sind zum jetzigen Zeitpunkt die einzig sichere Möglichkeit, sich in größerem Umfang auszutauschen und das sogar ganz einfach über Ländergrenzen hinweg.

Webex und Skype sind kein Event-Ersatz

Um es gleich vorweg zu sagen: Webex und Skype sind kein Event-Ersatz und haben nichts mit digitalen Events zu tun. Ja, es ist möglich, eine PowerPoint zu teilen, sich zu sehen und miteinander zu reden. Aber seien wir ehrlich, eine Aneinanderreihung diverser Vorträge mit PPT-Präsentationen ist ja schon „live“ nur schwer erträglich.

Leider reicht es auch nicht aus, das Geschehen auf einer Event-Bühne mit ein, zwei Kameras aufzunehmen und einfach ins Internet zu streamen. Denn die Zuschauer am Bildschirm sind verwöhnt. Ihre Bildschirmgewohnheiten werden abgeleitet durch hochprofessionelle TV-Erlebnisse.

Was macht dann ein gutes Digital-Event aus?

Ein erfolgreiches digitales Event erfordert eine eigene Agenda. Ein bestehendes Live-Eventkonzept einfach digital umzusetzen reicht nicht aus.
Viele der bekannten Eventregeln bleiben jedoch: Wir erinnern uns alle an unser letztes Business-Event. Welcher Vortrag ist uns am besten in Erinnerung geblieben? Das war der, bei dem der oder die Vortragende mich mitgenommen hat auf eine Abenteuer-Reise durch das Thema. PowerPoint war wahrscheinlich auch dabei, aber es waren informative, wie auch überraschende Folien, die immer nur das „Add on“ zum Vortrag (oder besser: zum Auftritt) waren. Es war eine Dramaturgie im gesamten Ablauf erkennbar mit Themen, Interaktion, Unterhaltung und ganz wichtig – viel Networking.

Das macht es digital so schwierig. Motivation, Teamgeist, Führungsstärke zu versprühen, verlangt digital noch mehr Persönlichkeit, Fähigkeiten, Content und nicht zuletzt viel Proben. Dramaturgie ist das A und O. Denn wenn sich Zuschauer langweilen, schalten sie ab und das geht online noch einfacher – per Knopfdruck.

Digital-Event “1st Airbus A380 to Lufthansa” von Kontrapunkt

Kontrapunkt begleitete die Erstauslieferung des A380 an Lufthansa mit einem großen digitalen Event: Getreu dem Motto “Be part of it” ließ Kontrapunkt die Lufthansa A380-Community durch einen Live Stream und den Einsatz von Social Media zum Teil des Events werden. Original-Messages aus Twitter und Facebook wurden live in die Inszenierung eingebunden und verdeutlichen eindrucksvoll die weltweite Begeisterung für die erste LH A380.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mehrwert

Digitale Events sind also eher eine TV-Produktion, doch sie bieten weit mehr: Die digitalen Interaktionsmöglichkeiten mit Ihren Teilnehmern sind vielfältig. Dies schafft auch über weite Distanzen hinweg eine aktive Einbindung in das Programm und ein Zusammenhörigkeitsgefühl.
Die neuen Möglichkeiten sind riesig. Plötzlich kann man nicht nur 500 Führungskräfte für die neue Strategie motivieren, sondern gleich alle Mitarbeiter auf allen Kontinenten gleichzeitig.

Mit dem richtigen technischen Partner streamen Sie Ihr Event sicher an alle Standorte, binden die Kollegen in Mexico-City, Chicago und Shanghai aktiv ein und ermöglichen ein globales Commitment im Unternehmen. Das ist neu, spannend, anders. Vielleicht ist genau jetzt der richtige Moment für den Aufbruch in die digitale Event-Welt. Kontrapunkt ist als erfahrener Partner an Ihrer Seite und konzipiert Ihr individuelles Digital-Event, dass zu Ihren Zielen, Ihrer Marke und Ihrer Zielgruppe passt.

Hybrid-Events

Der rasante Anstieg von digitalen/virtuellen Meetings in den letzten Wochen hat die Akzeptanz der Teilnahme an virtuellen Veranstaltungen deutlich vergrößert. Langfristig wird sich daraus eine neue Form der Hybrid-Events entwickeln.
Veranstaltungen werden künftig für zwei unterschiedliche Zielgruppen konzipiert. Für die realen Teilnehmenden, aber gleichzeitig auch für die digitalen Teilnehmer. Das wichtigste ist bei beiden Formaten die Live-Komponente.
Die Digitale Konferenz wird sich deutlich von der realen Konferenz unterscheiden und die beiden Konferenzen werden mit Sicherheit nicht immer komplett parallel zueinander laufen.
Die Reichweite von Events wird dadurch künftig massiv gesteigert. Wir stehen vor einem großen, sehr spannenden Umbruch.

Gäste-Management & Minimierung des Conrona- Infektionsrisikos mit konquadrat

Die Corona-Krise stellt Veranstalter auch beim Gästemanagement vor große organisatorische Herausforderungen: Die Minimierung des Infektionsrisikos durch gezielte Maßnahmen und die Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten ist gefordert. Unser Teilnehmer-Managementsystem konquadrat bietet eine sichere und DSGVO-konforme Dokumentation aller Anwesenden.

Denn bei der Erfassung der Personendaten geht es nicht nur um Informationen zu den Gästen, sondern auch um alle Beteiligten im Hintergrund. Eine sichere und professionelle Lösung für den Bereich Teilnehmermanagement ist also Voraussetzung für die Einhaltung der behördlichen Auflagen. Mit konquadrat zur Verarbeitung von Teilnehmerdaten liefert Kontrapunkt diese Lösung vor, während und nach der Veranstaltung:

Kommunikation vor dem Event

  1. Digitale und online-basierte Stammdatenverwaltung von allen relevanten Personen
  2. Maximale Teilnehmerzahl: Kontingentverwaltung
  3.  Unterteilung in Gruppen (z. B. für Zeit-Slots)
  4. Abfragemöglichkeiten (z. B. zur Kontrolle von Risikofaktoren)
  5. Dokumentenupload (z. B. für Nachweise oder Erklärungen)

Steuerung der Teilnehmer während des Events

Wie können die Auflagen vor Ort eingehalten werden?

  1. Einteilung der Gäste in Check-In Gruppen
  2. Kontaktloser Check-In Prozess
  3. Echtzeit-Dokumentation der anwesenden Personen
  4. Zugangskontrolle in weiteren Bereichen der Location (z. B. Workshopräume)
  5. Sitzplatzzuweisung per interaktivem Seating-Tool

Follow Up – Nachbereitung

Wie gelingt die Dokumentation?

  1. Speicherung der Personendaten (Gäste u. Mitarbeiter) gemäß DSGVO und Auflagen
  2. Sitzpläne zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten
  3. Falls angeordnet: Übergabe der Daten an die zuständige Behörde

Digitale Veranstaltungen – Dos and Don’ts

  1. Man benötigt einen auf das digitale Format abgestimmten Content und sehr gute Referenten mit besonderem „Showtalent“ um möglichst viele Teilnehmer zu gewinnen und sie über einen langen Zeitraum an die Übertragung zu binden.
  2. Die Vorbereitung benötigt nicht weniger Zeit/Aufwand, sondern Anderen. Daher braucht es einen guten Projekt-Plan für die Organisation sowie genügend Vorbereitungszeit.
  3. Die Übertragung muss stabil laufen. Ein technischer Ausfall ist der Worst Case. Dies betrifft in erster Linie den „Sender“, aber ebenso den „Empfänger“.
  4. Wie bei jedem Live-Event gilt: man muss einen deutlichen Mehrwert für die Teilnehmer bieten (What´s in for me?)
  5. Man sollte nicht versuchen, ein bestehendes Live-Event in ein digitales Event umzuwandeln, sondern muss ein neues Konzept entwickeln, mit einer speziellen Dramaturgie, die das neue Medium, die Zielgruppe und die Ziele berücksichtigt.

Was spricht für digitale Veranstaltungen? Welche Nachteile gibt es?