Mit Unterstützung von Kontrapunkt empfing unser Rahmenvertragspartner Fraunhofer-Gesellschaft vom 29. – 30. Juni 2018 internationale Gäste zum Thema „Biological Transformation of Manufacturing“ direkt am Brandenburger Tor. Fraunhofer ist die größte Forschungsorganisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa.

Den Auftakt der Konferenz gab dabei Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Ihr folgten an den zwei Konferenztagen über 30 international renommierte Experten, die den Stand der aktuellen Forschung aus verschiedenen Blickwinkeln auf den Punkt brachten. So erhielt das hochkarätige Publikum in der außergewöhnlichen Kulisse des AXICA die Gelegenheit, Zukunft zu erleben und die Integration von Prozessen, Prinzipien und Ressourcen aus der Natur in technische Systemen zu verstehen.

Fraunhofer & Kontrapunkt – Ein eingespieltes Team

Bei der Außendarstellung der Konferenz war wieder einmal unsere Software Konquadrat die zentrale Schnittstelle für das Teilnehmermanagement, Konferenz Webseite und Post Event Marketing.
Natürlich stand Kontrapunkt mit einer Crew aus Berlin und Hamburg der Fraunhofer-Gesellschaft während der gesamten Organisationsphase als beratender Partner zur Seite und führte auch die Regie des Events. Das Ergebnis: Ein maßgeschneidertes Zusammenspiel aller Gewerke vor Ort, ein reibungsloser Ablauf und begeisterte Konferenz-Teilnehmer.

Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Projekte!